Marktberichte
Pressemitteilungen

Büro-/Investmentmarkt Düsseldorf | 1. Halbjahr 2018

Düsseldorfer Bürovermietungsmarkt zieht im zweiten Quartal an

Stabile Spitzen- und Durchschnittsmiete

Düsseldorfer Gewerbeimmobilien bei Investoren...

Düsseldorfer Bürovermietungsmarkt zieht im zweiten Quartal an – Stabile Spitzen- und Durchschnittsmiete – Düsseldorfer Gewerbeimmobilien bei Investoren hoch im Kurs  
 
Düsseldorf, 2. Juli 2018. Auf dem Düsseldorfer Büromarkt wurden laut dem Immobilienberatungsunternehmen ANTEON im ersten Halbjahr 2018 ca. 182.000 m2 umgesetzt. Damit bleibt der Flächenumsatz in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres um 11 % hinter dem Vorjahresresultat zurück, als rund 205.000 m2 neu vermietet wurden. „Bereits im ersten Quartal zeigte sich, dass die Vermietungsleistung gegenüber dem Vorjahr abfällt. Wenngleich im zweiten Quartal deutlich mehr Fläche vermietet wurde als im ersten Quartal mit 68.300 m2, fehlten für ein besseres Halbjahresergebnis Großabschlüsse“, sagt Heiko Piekarski, geschäftsführender Gesellschafter der ANTEON Immobilien GmbH & Co. KG. Mit drei Abschlüssen über 5.000 m2 waren dies nur halb so viele wie im Vergleichszeitraum 2017.  
 
Mieten auf hohem Niveau, Leerstand weiter rückläufig

Die Spitzenmiete lag zur Jahresmitte mit 27,00 €/ m2 weiterhin auf dem hohen Niveau, das sie bereits zum Ende des ersten Quartals 2018 erreicht hatte. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies ein Plus von 0,50 €/ m2. Der Anstieg der Durchschnittsmiete von 14,50 €/ m2 Ende Juni 2017 auf nunmehr 15,80 €/ m2 fiel noch deutlicher aus. Begründet liegt er insbesondere in Anmietungen in Neubauprojekten. Auch beim Leerstand setzte sich die gewohnte Entwicklung fort: Er sank weiter – von 720.000 m2 zum Halbjahr 2017 auf zuletzt 590.000 m2. Das entspricht einer Leerstandsquote von 8 %. Aktuell umfasst der Düsseldorfer Büroflächenbestand 7,4 Mio. m2. Ergänzt wird er im laufenden Jahr um sechs Projektentwicklungen mit insgesamt über 100.000 m2, wovon fast 90 % vorvermietet sind, und 2019 nach derzeitigem Stand um elf Projekte mit ca. 115.000 m2, bei denen bereits zur Hälfte die neuen Nutzer feststehen.  

Weitere informationen erhalten Sie in unserer Pressemitteilung zum Halbjahresergebnis 2018 und in unserem Marktbericht.
 

Zur Pressemitteilung       Zum Marktbericht