Anteon holt James Hardie Europe nach Düsseldorf.
Zwei Bürogebäude in Düsseldorf
Die Aufgabe

Projektanforderungen

Projektdaten:
 

  1. Seit 2017/2018
  2. BennigsenPlatz 1, Düsseldorf
  3. ca. 2.300 m²
  4. ca. 120 Arbeitsplätze

Im Zuge der Übernahme der Fermacell GmbH durch James Hardie Europe, war das Team von Anteon bei der Standort- und Objektsuche für das neue Headquarter zuständig.
Neben der Mietvertragsverhandlung für das finale Objekt, war Anteon bei der Gestaltung des zukünftigen Raumkonzeptes tätig.
Um das neue Work Place Konzept professionell und vollumfänglich umsetzen zu können, wurde hier mit Designfunktion zusammengearbeitet. 

 

Details

Projektablauf

Gemeinsam mit der Fermacell GmbH möchte James Hardie sein Europa-Geschäft mit high performance building boards für Innenanwendungen und Fassaden weiter ausbauen und im europäischen Markt nachhaltig wachsen.
In einem modernen Arbeitsumfeld bietet die Immobilie die idealen Voraussetzungen für die Arbeit internationaler Teams und präsentiert sich damit als großartiger Ort für kompetente und talentierte Mitarbeiter,
die sich jeden Tag neu der Herausforderung stellen, die Marktpräsens von James Hardie in Europa auszubauen und den Erfolg des Unternehmens weiter zu steigern. 

Eigentümer der Immobilie ist die Zürich Lebensversicherung. Das dreizehngeschossige Gebäude B1 wurde 2009 aufwendig saniert und verfügt über eine Bürofläche von insgesamt 19.633 m². Aktuell sind 89 Prozent vermietet.
Der Umzug ist Anfang Dezember 2018 erfolgt.